M70-Senioren für Team-DM qualifiziert

Es ist nicht zu glauben, aber rechtzeitig zum Wettkampfbeginn der Vorrunde der Team-DM in Lurup fing es an zu regnen und ein steifer Gegenwind blies den Sprintern entgegen. So will ich die Zeiten über die 100m verschweigen. Klaus Gailus und Norbert Kubischok kamen damit am besten zurecht. Die positive Überraschung gab es dann im 3000m-Lauf. Der nachgemeldete Frank Sonntag lief mit 15.11,77 min. die beste Zeit und Hartmann Knorr konnte mit einem beeindruckenden Endspurt in 15.22,97 min. Zweiter werden. Im Weitsprung waren die seit Jahren bewährten Norbert Kubischok und Klaus Gailus mit Weiten von 3,96 m und 3,77 m erfolgreich. Christian Boysen und Reinhard Dahms kamen mit den Bedingungen nicht zurecht. Das Diskuswerfen dominierte Wolfgang Vogt mit 36,03 m vor Reinhard Dahms mit 31,04 m. Hier freute sich am meisten Franz Timmermann, denn er wiederholte seine Vorjahresleistung mit 25,04 m. Im Kugelstoßen war mit 12,17 m wie zu erwarten Wolfgang Vogt herausragend und Hans-Jürgen Mest mit 10,34 m unser zweiter Punktesammler.

Die Staffelaufstellung richtete sich nach den Zeiten aus den 100m-Läufen. Die erste Mannschaft mit Norbert, Klaus, Heinz Keck, Hartmann lief bei den schwierigen Bedingungen 64,92 sek. Die zweite Mannschaft mit Christian, Hans-Joachim Lange, Axel Wendt und Thomas Bartling war nach 69,48 sek. im Ziel. Hierbei ist zu bedenken, dass Axel einige 100m mehr lief, um mit seiner Startnummer ins Reine zu kommen…

Das Ergebnis ist mit 6.817 Punkten weit unter dem des Vorjahres, wird aber für die Teilnahme am Endkampf in München ausreichen. (W. Saß)

Hier alle Ergebnisse und ein Presseartikel.


Und einige Veranstaltungsbilder:

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Schreib uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.