Rekorde bei Hallen-Landesmeisterschaften der Senioren 2019

Die Wettkämpfe der Seniorinnen und Senioren am 10. Februar 2019 in der Leichtathletikhalle Hamburg markierten in diesem Jahr einen besonderen Einschnitt.
Ein großer Teil der seit Jahren erfolgreichen Senioren der LG Alsternord ist 2019 in die Altersklasse M80 aufgestiegen.
Die Oldies der Jahrgänge 1939-1935 beginnen das neue Wettkampfjahr gleich mit zwei Paukenschlägen:

2 Deutsche Rekorde !!

a) Reinhard Dahms (M80) stellte einen neuen Deutschen Rekord im Stabhochsprung mit 2,40 m auf und übertraf damit den bestehenden Rekord von Walter Müller aus Urach um 10 cm.
Beim Hürdenlauf über 60m verfehlte er den bestehenden Rekord nur um 0,38 s.

b) Erstmals stellten wir auch eine Staffel in der M80 über 4 x 200m und diese lief in der Besetzung Klaus-Dieter Lange, Reinhard Dahms, Thomas Bartling, Peter Suppa 2:40,96 min.
Damit pulverisierte das Quartett die bisherige Bestleistung des LAV Bayer Uerdingen, die zuvor bei 2:54,93 min gestanden hatte.

 

Weltrekord/Europarekord/Deutscher Rekord ???

Aber auch die Jüngeren wollten in dieser Saison angreifen.
Der seit Wochen geplante Rekordversuch kam dann vielumjubelt mit dem Einlagelauf der 4 x 400m-Staffel der M75.
In der Besetzung Hartmann Knorr, Christian Boysen, Thomas Bartling, Heinz Keck lief die Staffel in 5:59,95 min. einen ……. Weltrekord ???
Auf die Anerkennung des Rekordes werden wir noch lange warten müssen, da die Regeln der WMA unterschiedlich gelesen werden und in der deutschen Bestenliste bisher für die Halle nur Zeiten über 4 x 200m gelistet sind, aber keine Ergebnisse für die Disziplin 4 x 400m geführt wurden.

Herzlichen Glückwunsch an die Rekordhalter!

Ein bebilderter Leistungsbericht aller LGA-Teilnehmer von Toni findet sich hier.


Ergebnisse, Presse

Kontakt

Schreib uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.