Unsere Senioren- Zehnkämpfer sind Spitze – Reinhard Dahms nur knapp vorbei am Deutschen Rekord

Nicht umsonst werden die Zehnkämpfer als „Könige der Athleten“ bezeichnet. Das haben unsere Zehnkämpfer der Altersklasse M 75 (über 75 Jahre) jetzt wieder unter Beweis gestellt.

Beim Hansecup 2016 in Stendal stellten Reinhard Dahms, Heinz Keck und Thomas Bartling einen Deutschen Rekord im Mannschafts-Zehnkampf auf und Reinhard Dahms verpasste trotz herausragender Leistungen nur ganz knapp den Deutschen Rekord in der Einzelwertung.

Der Zehnkampf ist auch für Jüngere schon eine Herausforderung, weshalb selbst unsere Besten nur 2-3x im Jahr diesen Kampf aufnehmen. 10 Disziplinen in zwei Tagen, das ist auch in Sieg über sich selbst.

Besonders herausragend Reinhard Dahms (77), der nach Verletzungen wieder tolle Ergebnisse erzielt hat. Seine Leistungen im einzelnen:

100m  15,77 sec

Weitsprung 4,11m

Kugelstoßen 10,27m

Hochsprung 1,24m

400m  91,74 sec

80m Hürden 17,24 sec

Diskuswerfen  34,31m

Stabhochsprung  2.40m

Speerwerfen  35,93m

!500m  9:05,79

Jüngere mögen vielleicht über einzelne Ergebnisse  lächeln. Für das Alter sind die Leistungen absolute Weltklasse. Der Deutsche Rekord, den Reinhard Dahms mit 6803 Punkten um 52  Punkte verfehlt hat, liegt nur knapp unter dem Weltrekord.

Auch die Leistungen von Heinz Keck und Thomas Bartling waren sehr stark. Sie belegten nach Reinhard Dahms in Stendal die Plätze 2 und 4. Und vor allen Dingen steht ihre Leistung von Stendal mit   15931  Punkten jetzt als Deutscher Rekord im Mannschafts-Zehnkampf.

Herzlichen Glückwunsch!

Comments
  • Klaus Schmidt
    Antworten

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir zu Eurer tollen Leistung. Lieber Rainhard sei nicht zu traurig, vielleicht gibt es noch eine neue Möglichkeit. Den Verletzten wünsche ich gute Besserung.
    Klaus (Schmidt)

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Schreib uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.