Zahlreiche Qualifikationen für die Hamburger Meisterschaften U12/U14

Am 9. Januar 2016 fanden in der Hamburger Leichtathletik-Halle die Qualifikationswettkämpfe für die Hamburger Meisterschaften U12/U14 statt. Hier konnten sich in der Altersklasse W11 die Zwillinge Julia und Emilia Mauss ohne Probleme über 50m (8,34 s und  8,23 s) und auch im Weitsprung (3,72 m und 3,80 m) qualifizieren. In der gleichen Altersklasse schaffte es auch Katharina Varchmin mit 3,66 m die für die Qualifikation geforderten 3,45 m im Weitsprung zu überspringen. Julia Wirtz (W11) absolvierte ihren ersten Wettkampf und Leni Eichholz (W11) konnte sich über ihren ersten 3 m Sprung freuen.

Bei den Jungen qualifizierte sich in der Altersklasse M11 Matthis Paetzold ebenfalls über 50m (8,07 s) und im Weitsprung (3,83 m). Markus Richter, ebenfalls M10, konnte sich über zwei neue Bestleistungen im Weitsprung (2,87 m)  und über 50m (9,46 s) freuen. Unser jüngster Teilnehmer Paule Behm (M10) schaffte die Qualifikation über 50m (9,24 s), während im Weitsprung (3,14 m) am Ende 1 cm fehlte.

Bei den älteren Athleten versuchte sich Ron Adrian (M13) erstmals an den Hürden, hier erreichte er eine gute Zeit von 13,86s. Zusätzlich trat er noch im Weitsprung (4,09 m) und über 60m (9,43 s) an, wo er sich ebenfalls für die Ende Februar stattfindenden Meisterschaften qualifizieren konnte. Miko Quabs trat zu seinem ersten Weitsprung Wettkampf an (3,47 m), für die Qualifikation reichte es dieses Jahr leider noch nicht. Über die 60m (9,75 s) verpasste er die Qualifikation um 5 Hunderstel.

Bei den Mädchen bestätigte Finja Meyer (W12) ihre gute Form über 60m (9,12 s) und Tabea Nissen (W13) zeigte ihre Stärke über 60m Hürden (11,74 s) und im Weitsprung, wo sie mit 4,22 m eine neue Bestleistung aufstellte.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Schreib uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.