13 Gold-Medaillen bei den LM U16

Bei den LM U16 waren wir mit 14 Athleten am Start. Alle zeigten tolle Leistung und erreichten zahlreiche neue Bestleistungen. Insgesamt sammelten unsere Athleten 26 Medaillen (13x Gold, 9x Silber, 4x Bronze).

Jakob Labes (2008), eigentlich noch der U14 angehörend, startete bei den M14 hoch und konnte sich nicht nur 2 Meistertitel im Stabhochsprung und über 800m sichern, sondern verbesserte auch den Vereinsrekord der MU14 auf 2,80m bzw. 2:21,23min.

Weitere Titel holte sich Jenna Petersen (W15) im Stabhochsprung, Hochsprung und Kugelstoßen. Im Kugelstoßen gelang ihr das erstmal ein Stoß über die 10m Marke. Zusätzlich erreichte sie im Speer den zweiten Platz.

Felix Schulze (M15) gewann ebenfalls zwei Mal Gold über 100m und im Weitsprung. Gemeinsam mit Jakob Körner, Jan Schierau und Malik Teggatz lief Felix noch in der 4x100m Staffel, die sich ebenfalls den Titel sicherte. Jan Schierau (M15) und Malik Teggatz (M14) gewannen im Einzel jeweils die 800m bzw. die 100m. Malik sprang im Weitsprung außerdem auf den Silberrang und im Hochsprung zu Bronze.

Jana Schimkus (W14) zeigte tolle Leistungen im Stabhochsprung und Kugelstoßen, was ihr auch zwei Meistertitel einbrachte. Im Speer und Hochsprung gewann Jana jeweils Silber. Anna Neuhausen gewann in einer hervorragenden Zeit von 13,32s die 100m der W14, zusätzlich sprang sie im Weitsprung zu Silber und lief über die Hürden zu Bronze.

Nach zwei verletzungsbedingten Ausfällen lief die 4x100m Staffel der Mädchen mit Jana Schimkus, Lara Kammeier, Anna Neuhausen und Jenna Petersen auf einen tollen zweiten Platz.

Weitere Medaillen gewannen Jakob Körner (M14) Silber im Hochsprung, Anastasia Varchmin (W14) im Stabhochsprung und Diskuswurf, Mattes Claus (M14) im Stabhochsprung und Luisa Isaev (W15) im Kugelstoßen.

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Schreib uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.