Qualifikation- und Testwettkampf U12/U14 am 07.01.23

Der erste Wettkampf im neuen Jahr fand für die Athleten der U12 und U14 am Samstag, dem 07. Januar 2023 statt. Aus der U14 waren Lucia, Milla, Sören, Ida und Laura dabei.

Ida und Laura (beide W12) traten im 60m Sprint an. Dabei lief Ida 9,75 Sekunden und Laura 10,30 Sekunden. Im Weitsprung konnte Laura sich mit 3,32m in die Ergebnislisten eintragen. Ida sprang starke 4,01m und qualifizierte sich damit locker für die LM.
In der W13 traute sich Lucia in den Hürdensprint und erreichte nach 11,76 Sekunden das Ziel. Im 60m Sprint konnten sich Milla (9,43 Sekunden) und Lucia (9,47 Sekunden) für die LM qualifizieren. Im Weitsprung qualifizierten sich die beiden mit jeweils 4,06m.
Sören sammelte ebenfalls Wettkampferfahrungen im 60m Sprint (10,22) und in Weitsprung (3,28m).

Auch einige der U12 starteten am Samstag. Die Aufregung war groß, denn es ging um die Qualifikation zu Hamburgs Beste U12 im Februar.


Aus unserem Verein starteten in dieser Altersklasse insgesamt 10 Athleten und Athletinnen.
Herausragend waren die Leistungen von Johannes Ernst (M10). Er erreichte gleich zweimal den ersten Platz und holte sich somit Gold über 50m (8,08s) und im Weitsprung (3,96m). Mit diesen Ergebnissen ist er Favorit bei den Meisterschaften um Hamburgs Beste. Wir drücken ihm ganz doll die Daumen für diesen Wettkampf. Sein Trainingskamerad Alexander Schmidt trat ebenfalls in beiden Disziplinen an und qualifizierte sich über die 50m mit einer Zeit von 9,13s.


Bei den Mädchen konnte sich Hanneli Brunke (W10) für Hamburgs Beste über die 50m mit einer Zeit von 8,74s qualifizieren. Sie belegte damit in ihrer Altersklasse den 7. Platz. Erste Wettkampferfahrungen in der Leichtathletikhalle sammelten auch Julie Dammé, Kira Aumann, Amely Gleim und Annika Wagner.
Im 2012er Jahrgang starteten drei Athletinnen über die 60m und im Weitsprung. Leider reichten die Leistungen für Annalena Krummland (8,84s/ 3,31m), Charlotte Dirks (9,06s/ 2,76m) und Merle Werner (9,24s/ 2,88m) nicht für die Qualifikation. Im Weitsprung fehlten Annalena nur 0,14m.

Wir gratulieren allen zu ihren tollen Leistungen und wünschen viel Erfolg für den kommenden Wettkampf am 18. Februar 2023!


Jakob und Anna

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Schreib uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.