U12 und U14 erfolgreich bei den Hamburger Meisterschaften

Am Samstag (17.09.22) und Sonntag (18.09.22) gingen aus unserem Verein insgesamt 10 Athleten und Athletinnen an den Start. Das Wochenende startete mit der U12, die viele neue Bestleistungen und Platzierungen erreicht haben.

Ida Fröhlich (W11) sicherte sich mit stolzen 1,28m im Hochsprung die Gold-Medaille. Auch im Weitsprung sprang Ida mit 3,63m deutlich über ihre bisherige persönliche Bestleistung, verpasste allerdings mit dem 10. Platz knapp das Finale.

Anna Laude (W11) ist im Ballwurf mit gemeldeten 31,50m in den Wettkampf als Favoritin für den 2. Platz gestartet. Diese hohen Erwartungen konnte Anna auch erfüllen und warf sich mit 28,00m auf den 2. Platz. Des Weiteren ging Anna noch bei den 50m Hürden an den Start und ist nach einer Zeit von 10,53s ins Ziel gekommen.

Im jüngeren Jahrgang der U12 starteten Marie Müller (W10) und Judith Wissel (W11). Auch Judith wagte sich an die 50m Hürden und erreichte in einer Zeit von 10,20s den 8. Platz. Ohne Hürden, beim 50m Vorlauf reichte es nicht ganz für das Finale, aber Judith konnte dennoch an ihre persönliche Bestleistung laufen (9,07s).

Zum Abschluss des Tages liefen die vier noch gemeinsam die 4x50m Staffel und erreichten in 33,66s den 13. Platz.

Des Weiteren vertrat Leonic Schröter (M10) für uns die Jungs der U12 und bewies sich im Hochsprung, sowie über die 50m und 50m Hürden.

Leonic kämpfte sich in einer Zeit von 10,89s auf den 8. Platz über die Hürden und übersprang im Hochsprung 1,04m, womit er auf dem 3. Platz landete.

Der Sonntag startete genauso erfolgreich, wie der erste Tag geendet hat. An diesem Tag war die U14 an der Reihe. Als erstes trat Frieda Körner (W13) im Kugelstoßen an, bei dem sie auch mit der besten Meldeleistung von 7,26m gemeldet war. Sie zeigte 6 hervorragende Stöße und wurde schlussendlich Vizemeisterin mit einer neuen PB von 7,35.

Als nächstes ging es weiter mit den 75m Vorläufen der W12. Hierbei starteten von uns Lucia Jung und Milla Claus. Lucia lief mit 11,58 Sekunden nah an ihre persönliche Bestleitung heran. Milla sprintete zu einer Zeit von 11,36 Sekunden.

Nach der W12 ging direkt die W13 an den Start. Neben Frieda starteten noch Emelie Neubert und Jana Techtow. Jana und Emelie erreichten innerhalb von 11,81 und 11,87 Sek. das Ziel. Frieda qualifizierte sich mit schnellen 11,07 Sekunden für das Finale. Dort verbesserte sie noch einmal ihre Zeit auf 11,02 Sekunden, womit sie ihre Bestleistung einstellte, und damit auf dem Platz 8 landete.

Nach dem Sprint ging es für Frieda direkt weiter zum Speerwurf. Trotz einiger Schwierigkeiten zu Beginn, gelang es ihr im 4. Versuch eine neue Bestleistung von 21,00m aufzustellen. Mit dieser Weite gewann sie ihre zweite Silbermedaille des Tages.

Weiter ging es mit dem Weitsprung der W12. Milla und Lucia konnten sich unter den 27 Teilnehmerinnen beweisen und qualifizierten sich für das Finale.  Lucia erreichte dort mit 4,18m den 8. Platz und Milla mit 4,37m den 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Danach ging es wieder auf der Laufbahn weiter und zwar mir den 60m Hürden. Über diese Strecke lief Emelie eine Zeit von 13,25 Sekunden.

Trotz des Regens ging es erst für Milla und Lucia, danach für Frieda, zum Hochsprung. Beide sprangen über 1,28m, womit Milla Platz 4 du Lucia Platz 6 erreichte. Danach war Frieda an der Reihe. Genauso wie Lucia und Milla sprang sie auch über die 1,28m und landete damit in ihrer Altersklasse auf dem 7. Platz.

Weiter ging es für die Mädels zur Staffel, bei der sie in der Reihenfolge Jana, Emelie, Milla, Frieda antraten. Trotz ein paar Problemen bei den Staffelholzübergaben liefen sie in 44,40 Sekunden auf den 9. Platz.

Die letzte Disziplin des Tages war der Ballwurf der W12, bei dem sowohl Milla, als auch Lucia antraten. Milla stellte ihre Bestleistung von 28,00m. Lucia gewann mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 35,00m die Silbermedaille.

Herzlichen Glückwunsch an alle. Ihr habt alle eine tolle Leistung erbracht und könnt sehr zufrieden und stolz auf euch sein!

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Schreib uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.