WU18 4*200m-Staffel läuft zum Meistertitel

Am vergangenen Wochenende (15./16.01.2022) fanden in der Hamburger Leichtathletikhalle die Hamburg/Schleswig-Holsteinischen – Meisterschaften der U18 und der Männer und Frauen statt. Nach der im vergangenen Jahr ausgefallenen Hallensaison, war dies für viele der erste Wettkampf seit langem in der Halle. Mit vielen neuen persönlichen Bestleistungen und Medaillen war dieser Wettkampf auch noch sehr erfolgreich.

Eine Goldmedaille und damit den Hamburg/Schleswig-Holsteinischen – Meistertitel sicherte sich unsere 4*200m Staffel der WU18 mit Julia Mauss, Annemarie Körner, Jana Schimkus und Jenna Petersen. Mit einer Zeit von 1:57,41 min sicherten sie sich das oberste Treppchen auf dem Siegerpodest. Nach vorherigem hin und her auf Grund von einer Verletzung, wurde Jana kurzfristig angerufen und gefragt, ob sie die Staffel mitlaufen wolle. Sie kam direkt in die Halle und wurde mit Gold belohnt. Noch einmal vielen Dank an Jana für den spontanen Einsatz!

Aber auch in den Einzeldisziplinen lief es für die Staffelläuferinnen gut. Alle vier starteten am nächsten Tag im Stabhochsprung und belegten dort Platz 2 (Jenna Petersen; 2,70m), Platz 3 (Jana Schimkus; 2,60m), Platz 5 (Julia Mauss; 2,40m) und Platz 7 (Annemarie Körner; 2,40m).

Zudem startete Jenna noch im Kugelstoßen und stieß mit 9,99m sowohl leider knapp an den 10 Metern, als auch an dem Siegerpodest, vorbei. Im Hochsprung erreichte sie mit 1,45m den 6. Platz.

Annemarie startete ebenfalls im Hochsprung und sprang mit einer neuen Bestleistung von 1,55m auf den 2. Platz und gewann somit den Vizemeister-Titel.

Obwohl Malik Teggatz (M15) eigentlich noch der U16 angehört, ist er gestartet und sprang im Weitsprung mit einer neuen Bestleistung von 5,48m in den Endkampf. Zudem ist er das erste Mal die 200m gelaufen. Mit einer Zeit von 24,65 sec lief er, obwohl er aufgestiegen ist, auf den 6. Platz.

Nach den 200m-Läufen der MU18 und dem Stabhochsprung der WU18 neigte sich das Wettkampfwochenende dem Ende entgegen. Die Stäbe wurden wieder in den Hüllen verstaut, die Anlaufmarkierungen weggeräumt, die Wettkampftaschen zusammengepackt und sich auf den Weg nach Hause begeben.

Ein erfolgreicher Wettkampf für unsere Athleten.

(von Annemarie)

Comments
  • Katja
    Antworten

    Herzlichen Glückwunsch zum Staffelsieg !

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Schreib uns und wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.